Herzlich willkommen und viel Spaß beim Stöbern.

28 Juni 2014

Raffaello's...

....sind total lecker. Zwei von diesen weißen Teilchen haben hier drin 'dicke' Platz.
 

Material-Liste:
Papierschneider, EnvelopePunchBoard (EPB), Kleine Schmetterlings-Stanze, Wellenkreis 1 ¼“, IttyBittyStanze (diese Variante gibt es nicht mehr), Farbkarton (ich habe  die Farbe 'Pistazie' verwendet) Größe 6x6“ , Reststücke in Flüsterweiß und Glitzerpapier Silber, Versamark, Stempelset: Flowering Flourishes, Klebepunkte, Kleberoller oder -band, Basic Perlenschmuck, Piekser, ein Brad sowie etwas Silberdraht (nicht von SU)
Für die Bilder bzw. das Modell habe ich einfaches Schreibpapier genommen.Wenn ihr die Bilder anklickt, werden sie größer.



Aus dem Farbkarton ein 6“x6“ großes Stück zuschneiden, und bestempeln.
Das Papierstück in das EPB einlegen und anlegen bei 1,5“ = stanzen + Falzlinie ziehen, um 45° entgegen dem Uhrzeiger drehen, bei 3“ stanzen + falzen , wieder um 45° entgegen dem Uhrzeiger drehen, bei 1,5“ stanzen + falzen und weiter um 45° drehen, bei 3“ stanzen und falzen


Anschließend das Papier so einlegen, das die ‚Nase’ vom EPB jeweils an den Falzlinien liegt und stanzen, jedoch keine Falzlinie machen. Das an jeder Falzlinie wiederholen. Die ‚spitzen’ Ecken mit dem EPB abrunden


An den markierten Stellen einschneiden, Kleber aufbringen (siehe Zeichnung) zusammenkleben.
Die ‚oberen’ Enden nicht knicken!

 

An der breiten Seite, die später oben liegt, mit dem IttyBittyStanzer einmal mittig stanzen, beide breiten Seiten übereinander legen und mit dem Piekser auf dem drunter liegenden Papier die Stelle markieren, wo der/das Brad als Verschluss nicht zu fest angebracht wird.

Für die Dekoration (siehe oberstes Bild)
Kreis (flüsterweiß) und Schmetterling (Silber) ausstanzen, Draht formen und an das obere Teil kleben. Das kleine Stanzteil ein wenig zur Blüte formen, Halbperle darauf setzen. Schmetterling, Blüte und Draht auf den Kreis mit Klebepunkten befestigen und auf der Oberseite der Verpackung anbringen.

Viel Spass beim Nacharbeiten.
Ein schönes Wochenende wünsche ich euch

 Liebe Grüße
Marion 

  


25 Juni 2014

Mögt ihr ATC's?

Früher hatte ich mit diesen kleinenKarten 'nichts am Hut', soll heißen: konnte nicht damit anfangen. Inzwischen habe ich ja bereits zweimal an einem ATC-Adventskalender (-Tausch) im SBT teilgenommen. Es sind so schöne  ATC's dabei, dass ich mich entschlossen habe, an einem monatlichen Tausch teilzunehmen. Das Thema im Mai war "Schwarz-Gelb". Da fielen mir spontan  Bienen und  ähnliche Flügeltiere ein. Dementsprechend fiel meine Umsetzung aus:

 

Auf den ersten Blick sieht die Karte riesig aus. Ist sie nicht. ATC's haben ja das Standartmaß von 2,5inch mal 3,5inch. Umgerechnet in genauen Centimetern sind das 6,35cm mal 8,89cm. Schwierig abzumessen. Da bleibe doch lieber bei inch.


Die Biene ist ein Clearstamp der Firma cArt-Us. Das Blumenmotiv ist eine Stanze aus meinem SU-Schätzchen-Fundus und heißt.....hieß: Flower, Daisies #2.  Ist . Das bedeutet, dass sie leider nicht mehr erhältlich ist.

Einen schönen Abend wünsche ich euch noch.
Vielen Dank für's vorbei schauen

Liebe Grüße
Marion

21 Juni 2014

Ohne Titel...

....weil mir gerade nix passendes einfällt....
Na, wenn diese Karte nicht deutlich einen Wunsch von mir zeigt :-) Da könnte ich viel öfter sein, so am, nicht unbedingt im, Wasser sprich dem Meer. Die paar Tage , die wir gerade auf Borkum verbracht haben, haben mir sehr gut getan. Mein Göga schimpft zwar auf den doch ständigen Wind, letztendlich hat es ihm auch auf der Insel gefallen. Als Berlinerin liebe ich ja die Ostsee, die ja liebevoll "die Badewanne der Berliner" genannt wird. Da 'flüchtet' wenigstens das Wasser nicht andauernd *schmunzel*


Das Muschel-Stempel-Motiv ist eines von meinen 'Schätzen'. Es ist ein älterer Einzel-Stempel von Stampin'Up! und wird mein Werkel-Reich wohl nie verlassen....Ich wünsche euch ein schönes Wochende. Vielleicht fahrt ihr gerade an diesem in den Urlaub, dann eine gute Fahrt und viel Erholung.

Bis bald

Liebe Grüße
Marion


17 Juni 2014

Ein Layout

habe ich endlich mal wieder gemacht. Die Leute, die im Forum SBT sind, kennen es ja schon. Dort wird jede Woche ein Sketch sowie dessen Umsetzung der Sketch-Vorlegerin präsentiert.  Dieses Layout war meine Premiere im Team der Sketchvorlegerinnen. Ist schon Interessant, wie so ein Sketch total unterschiedlich umgesetzt wird. Bei meinem Layout habe ich eine ältere Aufnahme  genommen, aber die Situation kommt auch heute noch vor. Ich glaube, diese kennt (fast) jeder: Bei Ebay auf der Suche nach einem Schnäppchen. Den privaten Text habe ich unkenntlich gemacht


Vielleicht regt es euch an, aucxh (mal wieder) ein Layout zu machen. Das würde mich freuen.
Einen schönen Tag wünsche ich euch

Danke für's vorbeischauen

Liebe Grüße
Marion

14 Juni 2014

Verpackungen

sind ja immer wieder gefragt. Meine hat die Maße von 19,5cm x 9,5cm x 2,5cm. Wenn ihr denkt: Komische Größe, mögt ihr recht haben. Aber sie ist genau dem Inhalt angepasst worden. Um das perfekt hinzubekommen, habe ich das Envelope-Punch-Board verwendet. Unter zu Hilfenahme von Mister Google habe ich bei Jana Trautmann = www.janas-bastelwelt.de eine Tabelle gefunden, die für mich super ist, weil sie einem 'sagt', wo das Papier für die Falzlinien angelegt und gestanzt werden muss.


Ein wenig puzzelig war das kleben der Blumen. Mir kam es vor, als wenn ich die ewig fixieren musste, bis die so rund hielten. Ich muss mich doch mehr mit meinem Heißkleber-Gerät beschäftigen sprich üben, damit umgehen zu können.
Beim öffnen offenbart sich der Grund des Geschenkes. Das silberne Runde, was man sehen kann, ist ein Teil des Magnetverschlusses.


 Der Beschenkten hat sie gefallen.

Viel Spass beim nacharbeiten (nur für private Zwecke!), den wünsche ich euch.

Liebe Grüße
Marion
 

11 Juni 2014

Aquarelle

mag ich. Klar, das ich an diesem Papier nicht vorbei gekommen bin. Würde ich so aber nicht so hin bekommen, wenn ich das selber koloriere.
Der Verschluß der Karte ist mit einer neuen Stanze, die vor kurzem bei mir 'eingezogen' ist, gemacht. Sicher habt ihr ähnliche Karten bereits im Netz gesehen.


Der Schrift-Stempel ist aus einem Set der Sale-A-Bration. Die Schrift ist ausnahmsweise mal gestempelt und nicht embossed!


Diese Bilder, die aus dem Mini-Katalog Frühjahr/Sommer von Stampin`'Up! stammen, zeigen euch das komplette Papier-Set. welches im deutschen Katalog 'Designerpapier Farbenwunder' und im amerikanischen 'Watercolor Wonder Designer Series Paper' heißt. Die letztere Bezeichnung finde ich ja viel schöner.


 
-----------------------------------------

Ich liebe ja Wasser, aber nicht das, was gestern bzw. vorgestern an Wasser von oben kam. Inklusive Sturm und Gewitter. Gott sei Dank ist diesmal in unserem Keller nicht Land unter gewesen. Und auch sonst ist alles heile geblieben. Ich hoffe, bei euch auch so ist. In der Hoffnung auf Tage ohne Gewitter usw. sag ich mal bis bald

 Liebe Grüße
Marion


08 Juni 2014

Eine Tagestour

mit dem Bus, also eine Gruppenreise, habe ich gestern gemacht.
Unser Ziel war die Meyer-Werft und Landesgartenschau in Papenburg.  Papenburg ist etwas über zwei Busfahr-Stunden von uns entfernt.
Durch einen Teil der Werft ging es dann mit einem sehr netten Führer, der uns Unmengen an Info's aus Vergangenheit und Gegenwart erzählte. Ein paar Eindrücke:

 

Diese Teilstück eines Schiffes, dass im Herbst fertig sein wird, hat mal eben 18 (!) Etagen und eine Höhe von über 70 m.


 Viel Geschichte. Dieses Bild zeigt nur eine klitzkleine Ecke mit Schiffsmodell.


Alle von der Werft gebauten Schiffe sind dort als Modell ausgestellt, so auch die Werft.


Eines der bekanntesten, das in der Werft vom Stapel gelaufen ist, kennt glaube ich, jeder. Nämlich dieses hier:


Ein Blick in eine der Werkshallen. Ich habe mal einen Arbeiter mit einem rotem Pfeil gekennzeichnet, um die Dimensionen zu verdeutlichen. Ech Wahnsinn und auch das hier ist nur ein Teilstück.


Die kurzweilige Führung dauerte gute zwei Stunden. Die Zeit verging wie im Flug.
Nach der Verabschiedung ging es weiter. Erst mal Mittagessen und dann zur Landesgartenschau.

Eine weitläufig anmutende Anlage, in der auch ein Klettergarten (sieht man auf dem Bild nur in Ansätzen) verbunden mit  einem Aussichtsplattformen-Turm (was für eine Wort)...




....oben auf der höchsten ein Blick über einen kleinen Teil der Anlage.


Auf dem Gelände war ein kleines Schmetterlingshaus. das war cool mit den vielen Flattermännern, die ich doch so mag. Eine meiner geglückten Aufnahmen ist diese hier:


Ein Spaziergang in dem Städtchen entlang dem  Kanal, der auch öffentliches Schifffahrtsmuseum ist.
Papenburg hat 42 km Kanäle. Oder sind es sogar 72km? Ich weiß es gerade nicht. Auf jeden Fall sind es soviele, weil hier eine Moorgegend 'trockengelegt' wurde. 


 Auf Photo's sieht Frau noch runder aus als sie schon ist :-)


Eine Pause mit meinem Lieblingsgetränk musste sein. Nein, ich habe kein Stück Kuchen gegessen. Es ist doch schön, bei so herrlichem Wetter draußen vor einem Kaffee zu sitzen und Leute sowie Gegend zu schauen....


Um 18:00 ging es dann wieder Richtung Heimat und ein schöner Tag wurde beendet. Mal sehen, wann ich das nächste Mal so eine Tour mitmache obwohl ich das Busfahren nicht so gut vertrage.

Es bleibt mir noch, euch schöne Pfingste zu zu wünschen. Hier ist der Himmel gerade total dunkel, es gewittert und es kommt viel Nass von oben. Was hatten wir doch ein Glück mit dem Wetter gestern.

Bis bald
Liebe Grüße
Marion


Schön das ich dich hier begrüßen durfte. Ich hoffe,es hat dir bei mir gefallen und du gerne wieder kommst